I3C Protokoll analysator und Exerciser

I3C Protokoll analysator (PGY-I3C-EX-PD) ist der Protokollanalysator mit mehreren Funktionen gefangennahmeund debuggen Kommunikation zwischen dem Host und dem Design unter Prüfung. I3C-serielle Busoberfläche ergibt sich als ausgewählte Schnittstelle für alle zukünftigen Sensorkonnektivität in Mobiltelefonen und Automotive welche. Dies könnte auch für kostengünstige, zuverlässige Schnittstelle für zukünftige eingebettete elektronische Anwendungen ausgewählt werden, um die neuen datenintensiven Anwendungen anzugehen.

I3C Protokoll analysator und Exerciser

PGY-I3C-EX-PD ist das führende Instrument, das es den Design- und Testingenieuren ermöglicht, die I3C-Designs auf ihre Spezifikationen zu testen, indem PGY-I3C-EX-ED als Master/Slave konfiguriert wird, I3C-Datenverkehr mit Fehlerinjektionsfähigkeit generiert und I3C dekodiert wird Protokolldekodierung von Paketen.

 
Merkmale
Die Produktmerkmale sind wie folgt:

  • Möglichkeit, es als Master oder Slave zu konfigurieren
  • Möglichkeit zur Konfiguration von BCR-, LVR- und DCR-Registern
  • Unterstützt ältere I2C-Slaves und Master
  • Generieren Sie verschiedene I3C- und I2C-SDR- und HDR-Pakete
  • Flexibilität zur Aktualisierung der TSP- und TSL-Codierung des Geräts (sofern verfügbar)
  • Fehlerinjektion wie CRC-Fehler, Paritätsfehler und ACK/NACK-Fehler
  • Variable I3C-Datengeschwindigkeiten
  • Generieren Sie gleichzeitig I3C-Verkehr und Protokolldecodierung des Busses
  • Timing-Diagramm des protokolldekodierten Busses
  • Listenansicht der Protokollaktivität
  • Fehleranalyse bei der Protokolldecodierung
  • State Machine-Ansicht der I3C-Pakete
  • Möglichkeit, ein Übungsskript zu schreiben, um die Erzeugung mehrerer Datenrahmen mit unterschiedlichen Datengeschwindigkeiten zu kombinieren
  • USB2/3-Host-Computerschnittstelle
  • Flexibilität beim Upgrade auf das Gerät für die sich entwickelnde I3C-Spezifikation
Request A Quote Request A Demo