FlexRay-Protokolldecodierungs- und SI-Analyse software

FlexRay Elektrische Validierungs- und Protokoll-Dekodieren software bietet elektrische Messungen Compliance-testen und Protokoll decodieren, wie in der FlexRay -Spezifikation angegeben. PDF-R FlexRay Elektrische Validierungs- und Protokolldekodierungssoftware, die im Tektronix-Oszilloskop ausgeführt wird, bietet elektrische Messungen und Protokolldekodierung auf Knopfdruck. Auf diese Weise können Ingenieure schnell die FlexRay-Konformität und Flexibilität überprüfen, um den Fehler zu beheben. Außerdem kann dieser Ingenieur den Befehl decodieren und die Antwort von FlexRay debuggen die Kommunikation. PDF-R FlexRay nutzt die digitalen Kanäle von MSO und bietet die Dekodierung von FlexRay-Datenleitungen.

FlexRay-Protokolldecodierungs- und SI-Analyse software

Die PDF-R FlexRay-Protokoll-Decodierungs- und Signalintegritäts-Software bietet die branchenweit beste Lösung zum Debuggen und Testen von FlexRay-Signalen mit leistungsstarken, windowsbasierten Tektronix-Oszilloskopen DPO5000/7000/70000.

Funktionen: Protokolldecodierung
Die Protokolldecodierungsfunktionen sind wie folgt:

  • Wandelt Zeitbereichs-Wellenforminformationen in Datenbereiche um und zeigt den Inhalt im FlexRay-Nachrichtenformat an
  • Gleichzeitige Anzeige von Wellenform und decodierten Daten in einem einzigen Fenster ermöglicht effizientes Debugging
  • Die Möglichkeit, jeden FlexRay-Frame oder jede Nachricht (Daten oder Adresse) mit einer Wellenform zu verknüpfen, ermöglicht eine effiziente Analyse der FlexRay-Kommunikation
  • Das PDI-Wellenformfenster zeichnet die Wellenform und zeigt die Anmerkungen „1“ und „0“ im gezoomten Wellenformfenster an
  • Suchfunktion hilft beim schnellen Auffinden der spezifischen Daten oder Adresse in Tausenden von dekodierten FlexRay-Nachrichten
  • Zeitstempel mit Bezug auf die Triggerposition ermöglicht es dem Benutzer, das Timing von der Triggerposition zu erkennen
  • Softwarebasierte Triggerfunktionen ermöglichen es dem Benutzer, die dekodierten Daten anzuzeigen
  • Software-Triggerfunktionen ermöglichen es dem Benutzer, den Trigger auf den Inhalt des FlexRay-Frames, Null-Frames oder eines Sync-Frames, CRC-Fehler einzustellen
  • Offline-Analyse mit den Ref-Wellenformen, .wfm (das interne Wellenformdateiformat des Tektronix-Oszilloskops) und CSV-Dateien.
  • Möglichkeit, die dekodierten Nachrichten im CSV-Format zu speichern.

Eigenschaften: Signalintegrität
Die Signalintegritätsfunktionen sind wie folgt:

  • Die Möglichkeit, das Augendiagramm für ausgewählte Nachrichten mit den vollständigen erfassten Daten anzuzeigen, hilft bei der Ermittlung der Ursache.
  • Die Zeitintervallfehleranalyse für jeden Frame hilft beim Verständnis des Einflusses der Oszillatorstabilität in jedem FlexRay-Knoten
  • Sync-Messungen ermöglichen es dem Benutzer, Zeiträume zwischen den Sync-Frames zu kennen
  • Durchschnittliche Bitzeitmessung
Request A Quote Request A Demo